17. Österreichischer Friedenslauf - heuer im Volksgarten

17. Österreichischer Friedenslauf

Seit 2002 gibt es nun schon den österreichischen Friedenslauf. Tausende, vor allem junge Menschen, sind mit Begeisterung und Freude für den Frieden und für Menschen in Not gelaufen. So wurden bisher über € 640.000 „erlaufen“, die zu 100% Sozialprojekten für benachteiligte Kinder in aller Welt zugutekommen.

Am Samstag, dem 14. April, kamen Karmen aus der 2eS und Farshid aus dem 1BA und liefen bei strahlendem Sonnenschein, aber sehr warmem Wetter zusammen 21 Runden im Volksgarten. Da unser Elternverein jede Runde mit einem Euro sponsert, haben sie € 21,- erlaufen. Sie haben sich entschieden, die Summe einem Straßenkinderprojekt in Burkina Faso zu widmen.

Mit  Hilfe dieses Projekts in der Hauptstadt Ouagadougou, das vom Österreichischen Jungarbeiterbund ins Leben gerufen wurde, erhalten Straßenkinder eine allgemeine Hilfestellung und Unterstützung sowie Unterricht in Lesen, Schreiben und Rechnen. Darüber hinaus erlernen sie dort einen konkreten handwerklichen Beruf als Zukunftschance. Diese Ausbildung kostet € 120,- für ein Kind und für ein ganzes Jahr.

Karmen und Farshid haben durch ihre Teilnahme zwei Monate Ausbildung für ein Kind finanziert! Danke! Ihr seid großartig!

„An dem Tag, an dem wir voller Überzeugung sagen können, dass alle Kinder dieser Welt unsere Kinder sind, beginnt der Friede auf Erden.“ (Hermann Gmeiner, Gründer von SOS Kinderdorf)