Ali in da House – „Und was machst du so?“

Was macht Menschen glücklich und zufrieden? Was bedeutet Erfolg? Welche Ausbildung ist die Richtige? Welche Kompetenzen braucht der Arbeitsmarkt der Zukunft? Wie motiviert man sich und die anderen?

Viele Fragen, mit den sich Ali Mahlodji am 1. März 2019 in unserer Schule vor dem vollen Forum beschäftigt hat. Als Gründer der Berufsorientierungspflattform „Whatchado“,  EU – Jugendbotschafter, Motivationsredner, Entrepreneur, Storyteller hatte er den interessierten Schülerinnen und Schülern so wie Lehrerinnen und Lehrern viel zu erzählen. Sein Weg nach Europa, die Anfänge in Österreich, der Aufstieg und der Fall um dann letztendlich seinem Herzen zu folgen fesselten über zwei Stunden die Zuhörer. Viele Schülerinnen und Schüler können sich mit seinen Erlebnissen, seinen Geschichten, Erfolgen und Misserfolgen identifizieren. Was bedeutet es, Schulabbrecher zu sein und viele verschiedene Jobs auszuprobieren, über 40 an der Zahl? Wie entdeckt man, worin man gut ist, was einen glücklich macht? Fragen, auf die Ali eine Antwort zu geben versuchte. Und es blieb nicht bei dieser einen Frage – warum werden Migranten und Migrantinnen bei der Jobsuche benachteiligt? Was kann man machen um seine Ziele zu erreichen? Wie lernt man die Sprache schneller und effizienter? Wie sieht die Schule der Zukunft aus?

Damit die Botschaft möglichst viele unserer Schülerinnen und Schüler erreicht schenke uns Ali einen Klassensatz seiner Autobiographie „Und, was machst du so?“. Die 2 CK ist bereits fleißig beim Lesen – Inspirationen gibt es in diesem tollen Buch mehr als ausreichend.

Danke für deine Energie und die positiven Gedanken, Ali! Komm bald wieder!