Individuelle Lernbegleitung (ILB)

Was versteht man unter individueller Lenbegleitung?

Die ILB ist eine innovative Maßnahme zur Unterstützung und Begleitung von Schülerinnen und Schülern mit Lernrückständen- und/oder Lernschwächen im Rahmen der neuen Oberstufe. ILB gibt es daher an unserer Schule momentan nur für Schülerinnen und Schüler, die den Aufbaulehrgang besuchen. Das Hauptaugenmerk gilt dabei in erster Linie dem Lernprozess. Bei Beratungsterminen mit deinem Lernbegleiter/deiner Lernbegleiterin werden deine Lernstrategien genauer unter die Lupe genommen. Welche Lernstrategien führen zum Ziel? Welche Lernstrategien sind eher hinderlich? Wie kannst du dein Lernen besser gestalten und managen? Das sind die Fragen, auf die hier Antworten gesucht werden.
Die Voraussetzung für die ILB ist die Feststellung von Leistungsdefiziten im Rahmen des Frühwarnsystems oder zu einem späteren Zeitpunkt.
Die ILB soll als Hilfe zur Selbsthilfe verstanden werden:

  • Sie dient zur ganzheitlichen Unterstützung von Schülerinnen und Schülern.
  • Sie ist zeitlich begrenzt sowie ziel-, lösungs- und ressourcenorientiert. Besonders berücksichtigt werden die individuellen Stärken und der Entwicklungsbedarf der Lernenden.
  • Die Lernbegleiterin/Der Lernbegleiter und die/der Lernende vereinbaren Lernziele und arbeiten gemeinsam an Lösungs- und Umsetzungsstrategien.
  • Durch die ILB sollen Lernerfolge bewusst gemacht und eine positive Weiterentwicklung im Prozess in Gang gesetzt werden.
  • Die ILB soll dir dabei helfen, deinen individuellen Lernprozess immer besser zu gestalten, so dass du ganz einfach weißt, wie du lernen musst, damit du erfolgreich sein kannst.
  • Die ILB ist – im Gegensatz zum Förderunterricht – gegenstandsunabhängig. Es geht hier vorrangig um die Veränderung von Lerntechniken und nicht um das Schießen von Wissenslücken.

Bei uns an der Schule gibt es ein engagiertes Team an ILBs die sich darauf freuen, dich auf diesem Weg zu begleiten!

Team der LernbegleiterInnen

Derzeit besteht das Team der Individuellen Lernbegleiter und Lernbegleiterinnen an den Schulen des BFI Wien aus:

  • Prof. Mag. Daniel Baier
  • Prof. Mag. Alice Bogner, MA
  • Prof. Mag. Katharina Dorner
  • Prof. Ing. MMag. Rupert Gassner
  • Prof. Mag. Birgit Hausar
  • Prof. Dipl. Päd. Elisabeth Hebenstreit
  • Prof. Mag. Gerald Karlhofer
  • Prof. Dipl. Päd. Monika Klanner, BA Bed, MA
  • Prof. Mag. Tanja Lang
  • Prof. Mag. Sabine Meyer-Huber
  • Prof. Mag. Evelyn Starek
  • Prof. Mag. Claudia Zekl, MA MA
  • Prof. Mag. Michael Zink, MSc (WU)
  • Prof. Mag. FL Irene Riedl (in Ausbildung)
  • Prof. Mag. Sonja Brandstetter-Schott (in Karenz)

Alle Schüler und Schülerinnen des AULs können sich direkt während der Sprechstunden oder per E-Mail an die LernbegleiterInnen wenden!

Die Koordination der ILB-Arbeit liegt bei Prof. Rupert Gassner und Prof. Claudia Zekl.