MINDT-Tag in Margareten

Am 21.10. haben wir uns im Rahmen der codeweek und des MINDT-Tages (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Deutsch, Technik) des Themas künstliche Intelligenz angenommen. Warum? In den nächsten Jahren wird es zu einem bedeutenden Verlust bei analogen Jobs kommen, daher bedarf es zukünftig neuer Skills für digitale Berufe.

Zur Illustration haben wir vier Objekte vom technischen Museum zum Thema Elektrizität und künstliches Licht ausgeliehen. Im Naturwissenschaftssaal wurde das Thema natürliche Intelligenz mit dem Schwerpunkt bio-mimikry behandelt. Und im Filmcasino gegenüber der Schule konnten 450 SchülerInnen auf Einladung der GPA und der AK, den britischen Film Ex Machina sehen, welcher von der Beziehung eines Programmierers zu einer Roboterfrau bzw. dem Wettstreit künstlicher und natürlicher Intelligent handelt. In einführenden Worten behandelten Christian Hofmann von der GPA-djp und Boris Ginner von der AK die notwendige Rolle der ArbeitnehmerInnen-Organisationen angesichts der kommenden Entwicklungen, wie prekäre Arbeitsverhältnisse, Automatisierung, Scheinselbständige und künstliche Intelligenz und Überwachung. Als Gäste konnten wir die digitale Kompetenzklasse der VS Schukowitzgasse mit Fr. Dir. Fasching, sowie die Vortragenden Frau MR Mag. Strohmeyer vom BMBWF für Digitalisierung und Frau Univ. Prof. Hiesmayr, Quantenphysikerin der Univ., Wien begrüßen. 

Mag. Dr. Franz Ramskogler

MINDT-Tag in Margareten 2019
MINDT-Tag in Margareten 2019
MINDT-Tag in Margareten 2019
MINDT-Tag in Margareten 2019
MINDT-Tag in Margareten 2019
MINDT-Tag in Margareten 2019
MINDT-Tag in Margareten 2019
MINDT-Tag in Margareten 2019
MINDT-Tag in Margareten 2019
MINDT-Tag in Margareten 2019