Sieben Siege in zwei Tagen

Beim diesjährigen Stadthallenturnier starteten die Schulen des BFI hervorragend in den Bewerb. Nach dem ersten Tag standen drei Siege und ein Unentschieden zu Buche:

Gruppe D

S

U

N

Tore

Punkte

BFI Wien
3
1
0
7:1
10

HTL 16

2

1

1

11:5

7

SZU Ungargasse

1

1

2

4:5

4

OA Opaya

1

1

2

4:6

4

HAK 21

1

0

3

4:13

3

Die besten 16 Mannschaften kämpften am zweiten Tag um den Einzug ins Viertelfinale. Die Bilanz unserer Mannschaft war diesmal tadellos: drei Siege und ein Torverhältnis von 5:0!

Gruppe H

S

U

N

Tore

Punkte

BFI Wien
3
0
0
5:0
9

HAS/AUL Friesgasse

2

0

1

6:1

6

BHAK 13

1

0

2

2:5

3

BHAK 1 Akademiestr.

0

0

3

1:8

0

Im Viertelfinale gelang Sieg Nummer 7 gegen die HTL 10 und damit der Einzug ins Semifinale. Doch leider reichte es nicht ganz für den großen Sieg: In einem hochklassigen Spiel mussten wir uns der HTL 16, die wir am Vortag noch besiegt hatten, geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei unterlagen wir gegen eine weitere Spitzenmannschaft mit 1:2. Damit beenden die Schulen des BFI das Turnier nach, vor allem in der Defensive, großartiger Leistung auf dem vierten Platz unter 20 Schulmannschaften aus Wien und Tschechien. Gratulation an die Mannschaft:

BOUGUERZI Tarek (2bS), DOGANAY Mehmet (1fS), ERDOGAN Mustafa (1AA), ISLAMI Ertan (3bK), JANKOVIC Marko (2AA), KNESEVIC Andrej (2bK), KRASNIQI Rinor (2aK,) RASHWAN Ziad (3dS), STEPANOVIC Filip (2cS), VASILJEVIC Nenad (3aS), VOKSH Denis (3AA), ZIVKOVIC Mihajlo (1fS).

Thomas Nausner