Wald der jungen WienerInnen

Einen Baum im Leben pflanzen – die 2CK pflanzte gleich einen ganzen Wald – den Wald der jungen WienerInnen! Seit Jahren findet das Familienevent statt – ein Teil von Wien, meist am Stadtrand, wird in Zusammenarbeit mit dem Forstamt der Stadt Wien beforstet. Viele Kinder und Familien helfen mit und so entsteht der Wald der jungen WienerInnen.

Am 22. Oktober 2018, einem sonnigen Samstag, traf sich die 2CK mit ihrer Klassenvorständin, Mag. Arnautovic Vildana, beim Alten Landgut. Jüngere Geschwister und die Kleinkinder der Lehrerin rundeten die Gruppe ab – ein richtiger Familienausflug stand an.

Für viele war es die erste Erfahrung auf diesem Gebiet, alle halfen mit, jede Schülerin und jeder Schüler holte sich die entsprechenden Sträucher und Bäume, griff zur Schaufel und setzte die Pflanzen ein. Die Stärken halfen den Schwächeren, alle unterstützten sich gegenseitig und hatten viel Spaß. Ein rundum gelungener Vormittag – etwas Gutes tun, die Natur verschönern, die Klassengemeinschaft stärken!

Wald der jungen WienerInnen
Wald der jungen WienerInnen