Come together: Die neue 3AK wandert nach Eisenstadt

Am 11. September hatte die 3AK das Vergnügen, gemeinsam mit ihren beiden Professorinnen Elke Hochfellner und Ulrike Pollak von Hornstein über das Leithagebirge nach Eisenstadt zu wandern. Das Ziel des Tagesausflugs war, dass die beiden Vorjahrsklassen 2AK und 2CK einander besser kennenlernen und als 3AK gut ins neue Schuljahr starten kann.

Kaan Akdag schreibt:

Wir sind um 9 Uhr in Hornstein angekommen. Frau Prof. Pollak hat die Zeit zurückgedreht und uns über die Geschichte des Orts erzählt, was ich sehr interessant fand. Dann sind wir Richtung Wald aufgestiegen und haben auf einer Wiese Halt gemacht und Gruppenspiele gespielt. Meiner Meinung nach waren diese Spiele sehr lustig und unterhaltend und haben jedem Spaß gemacht. Nach einer guten Stunde sind wir weiter gewandert und bekamen einige Wissensfragen gestellt und konnten so für unsere Gruppe wieder Punkte sammeln. Die Wanderung hat drei Stunden gedauert, in der Zeit lernten wir uns besser kennen und haben eine Gemeinschaft aufgebaut.

Angekommen im wunderschönen Eisenstadt, machten wir einen Kurzbesuch im Schloss Esterhazy und im Wohnhaus Joseph Haydns. Die barocken Bürgerhäuser haben mich fasziniert. Nach einer Stunde Mittagspause begaben wir uns zum Bahnhof, auch die einstündige Rückfahrt verging schnell, weil wir uns gut unterhielten und wieder besser kennenlernten.

Es war ein gelungener Ausflug, den ich gerne wiederholen würde. Unsere Professorinnen haben sich große Mühe gegeben, uns einen schönen Kennenlerntag zu gestalten. Das ist ihnen gelungen!

Wanderung nach Eisenstadt 2018
Wanderung nach Eisenstadt 2018
Wanderung nach Eisenstadt 2018
Wanderung nach Eisenstadt 2018
Wanderung nach Eisenstadt 2018
Wanderung nach Eisenstadt 2018