Werkstadt junges Wien – Kinderbücherei der Weltsprachen

In Kooperation mit der Kinderbücherei der Weltsprachen nahm die 2CK am Projekt der Stadt Wien „Werkstadt junges Wien“ teilt. Was ist gut an Wien, wo braucht es Veränderung? Was gefällt den Jugendlichen, wofür gibt es Awards und Medaillen zu vergeben und wo besteht Verbesserungspotenzial?

Einen ganzen Vormittag am 10. April 2019 arbeitete die 2CK  an den Agenden des Projektes. Was läuft gut in Wien, was mögen wir? Was könnte besser laufen, welche Verbesserungsvorschläge schicken wir an die Verantwortlichen? Themen wie Wohnen, Krankenversorgung, Infrastruktur, öffentliche Verkehrsmittel aber auch Toleranz und interkulturelle Weltstadt standen am Programm. So viele Themen und dann doch recht knapp die Zeit dafür, die 2CK sprühte vor Ideen!

Die Ideen wurden eingereicht und als Dank erhielt die Klasse eine Einladung ins Planetarium der Stadt Wien – genau das Richtige zum Schuljahresausklang!

Wir nutzten auch gleichzeitig die Gelegenheit, in der Bücherei der Weltsprachen Bücher in mindestens zwei Sprachen auszuleihen. So nahm jeder ein Buch in Italienisch mit – die zweite lebende Fremdsprache, die in der 2CK unterrichtet wird. Alle Schülerinnen und Schüler lösten einen Büchereiausweis – jetzt steht dem Lesen und Stöbern nichts mehr im Wege!