Coronabedingte Vorsichtsmaßnahmen an den Schulen des BFI Wien

Welche Regelungen gelten ab Mo, 27.09.2021?

Die dreiwöchige Sicherheitsphase ist nun zu Ende. Wien befindet sich jedoch in der Risikostufe 2. Dh es besteht zwar kein hohes, aber ein mittleres Risiko der Ansteckung mit dem Covid-19-Virus. Daher sind weiterhin besondere Vorsichtsmaßnahmen für einen sicheren Schulbetrieb notwendig.

Sie sind noch nicht vollständig geimpft bzw. immunisiert?

Dann müssen Sie für jeden Tag Ihrer Anwesenheit in der Schule nachweisen, dass von Ihnen nur eine geringe epidemiologische Gefahr ausgeht. Das bedeutet:

Für Unvollständig-Geimpfte bzw. Nicht-Immunisierte gelten weiterhin die Vorschriften wie seit Schulbeginn!

TAGESSCHULFORMEN:

Montag: Durchführung eines PCR-Testes zu Hause (Bitte nutzen Sie www.allesgurgelt.at). Abgabe des Gurgelates vor der ersten(!) Stunde in der Schule. Bei späterem Unterrichtsbeginn müssen die Gurgelate bei BIPA, BILLA, … abgegeben werden.

Am Montag werden zusätzlich in der jeweils ersten Stunde in den Klassen die Antigen-Schnelltests durchgeführt. Außer es liegt ein gültiges negatives PCR-Ergebnis vor.

Dienstag: Die Lehrkräfte der jeweils ersten Stunde überprüfen, ob ein gültiges PCR-Ergebnis vorliegt. Bitte halten Sie jederzeit Ihr aktuelles PCR-Ergebnis am Handy zur Kontrolle bereit.

Mittwoch: Durchführung eines PCR-Tests zu Hause. Abgabe: siehe Montag.

ABENDSCHULFORMEN:

Ein Schulbesuch ist nur mit einem aktuell gültigen negativem PCR-Testergebnis möglich.

Bitte halten Sie das Ergebnis jederzeit für Kontrollen auf Ihrem Handy oder ausgedruckt bereit. PCR-Testergebnisse gelten in Schule 72 Stunden ab Probenentnahme!

Ausschließlich an Montagen ist, wenn kein gültiges negatives PCR-Ergebnis vorliegt, die Durchführung eines Antigen-Schnelltests in der Schule möglich.

Grundsätzlich können Sie Ihre Gurgelate auch in der Schule abgeben. Allerdings werden diese erst am jeweiligen Folgetag abgeholt und ausgewertet. Nutzen Sie daher, wenn möglich, andere Abgabestellen. Sie erhalten dadurch Ihr Ergebnis früher.

Beachten Sie:

Ein Schulbesuch ist nur möglich, wenn zumindest von Dienstag bis einschl. Freitag ein gültiges negatives PCR-Testergebnis vorliegt. Ein PCR-Test gilt in der Schule 72 Stunden ab Probenentnahme! An Montagen ist zusätzlich ein in der Schule durchgeführter Schnelltest durchzführen.

Ninja-Pass-Pickerl werden nur noch am Montag auf Nachfrage des Schülers/der Schülerin bei Vorliegen eines negativen Schnelltests ausgeteilt. Ab Dienstag müssen die PCR-Ergebnisse am Handy abruf- und herzeigbar sein.

Da eine Impfung keinen 100%igen Schutz vor Ansteckung bietet, empfehlen wir auch vollständig geimpften oder genesenen Personen, regelmäßig PCR-Tests durchzuführen, um sich und ihr soziales Umfeld zu schützen. Sie sind aber nicht dazu verpflichtet. Der Schulstandort ist ausreichend mit PCR-Test-Kits von „Alles gurgelt“ versorgt. Bitte nehmen Sie pro Woche 2 – 3 Testkits mit nach Hause.  

Außerhalb der Klassenräume gilt weiterhin FFP2-Maskenpflicht. In den Klassen können die Masken abgenommen werden. Wer sich mit Maske sicherer fühlt, kann selbstverständlich auch weiterhin die Maske tragen. Sollten in einzelnen Klassen Corona-Infektionen vorkommen, kann in diesen Klassen eine FFP2-Maskenpflicht angeordnet werden.

Um die notwendigen Testungen überprüfen zu können, werden wir in den nächsten Tagen Ihren Impfstatus erheben. Bitte halten Sie dafür Ihr Impfzertifikat bzw. Ihren Genesungsnachweis bereit.

Bitte helfen Sie durch Ihr verantwortungsvolles Handeln mit, dass weiterhin ein sicherer Schulbetrieb möglich ist.

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Schuljahr 21/22. Bleiben Sie gesund!

Die Schulleitung

Schulanmeldung

Schulanmeldung

Informationen für kommendes Schuljahr bzw. Semester

Tagesschulangebot

Tagesschulangebot

Viele Schulformen, viele Chancen für viele junge Menschen

Abendschulangebot

Abendschulangebot

Informieren Sie sich über unsere Abendschule

Prüfungskalender

Prüfungskalender

Alle aktuellen Prüfungstermine und Prüfungsthemen auf einen Blick

IBM Champion

Wie schon im Jahr 2020 wurde unser Kollege, Christoph Cuscoleca, Lehrer an der Schule für IT auch im Jahr 2021 mit der Auszeichnung „IBM Champion“ geehrt. Diese Auszeichnung bekommen weltweit nur ca. 500 Personen, und in seinem Gebiet (IBM Power – AS/400) nur ca. 50.

The Spirit of #We Build Future Intelligence ;-)

Bereits im September 2020 haben die Schüler*innen der 1bDV der IT Schulen des BFI mittels des Hasso Plattner Instituts, einem universitären Exzellenz-Center für IT, den vierwöchigen unentgeltlichen Online-Kurs „Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen für Ein­­steiger­“ erfolgreich absolviert. Die inhaltlichen Schwerpunkte waren: Differenzierung herkömmlicher Programmier­ung und selbst­­­lernender Programme, Abgrenzung von Fachbegriffen im Bereich künstliche Intel­ligenz, zen­trale Konzepte und Modelle im Machine Learning, Modelle und Techniken im Super­vised Learning, Chancen und Risiken sowie Ethik und Moral beim Einsatz von künstlicher Intelligenz.

Ja zur Einbürgerung hier geborener Kinder!

Die österreichische Einbürgerungspolitik ist eine der restriktivsten in ganz Europa. Mehr als 220.000 Menschen sind hier geboren und besitzen keine österreichische Staatsbürgerschaft. Betroffen von diesen unsozialen und ausgrenzenden Einwanderungshürden sind vor allem Kinder und Jugendliche. Sie gelten dann oft bis ins Erwachsenenalter als „Fremde“ im Staat, obwohl sie bereits seit der Geburt hier leben.

Friedenslauf 2.0 – Unsere Schülerinnen und Schüler laufen für Kinder in Not

Der Friedenslauf ist ein Charity-Lauf, der vom Entwicklungshilfeklub seit 2002 organisiert wird. Heuer wird für Flüchtlingskinder im Libanon gesammelt. Coronabedingt musste der heurige Friedenslauf um das Wiener Rathaus in anderer Form stattfinden. Im Rahmen des BESP-Unterrichts liefen Schülerinnen meiner Nachmittagsklassen, unterstützt von einigen Burschen aus ihren Klassen, eine halbe Stunde lang möglichst viele Runden auf dem Sportplatz Grenzackerstraße.

Exkursion zur NS-Gedenkstätte Mauthausen – trotz Corona

Die Frage, warum wir mit den beiden Maturaklassen 5ak und 5bK in einer Zeit der Pandemie diese Exkursion durchführten, erübrigt sich, wenn man die Statements der Schüler und Schülerinnen liest. Diese Fahrt war wichtig, prägend, nachhaltig und unersetzlich. Wir danken den Schüler*innen, dass sie einer Veröffentlichung zugestimmt haben. Bitte lesen Sie, was die jungen Leute zu sagen haben, es ist so wichtig und großartig und gibt so viel Hoffnung.

Pass-egal-Wahl 2020 – weil jede Stimme zählt!

Knapp ein Drittel der wahlberechtigten Wiener Bevölkerung wurde bei der Wien-Wahl vom 11. Oktober 2020 ausgeschlossen. Um hier ein Zeichen für Demokratie und gegen diesen Ausschluss zu setzen, nahmen wir bei der von SOS Mitmensch initiierten Pass-egal-Wahl teil. Diese sollte bei uns an der Schule stattfinden und den Schüler*innen unserer Schule eine Möglichkeit geben, ihre politische Stimme zu erheben, auch wenn sie diese am Wahltag nicht offiziell abgeben dürfen.