Berufsreifeprüfung

 Kontakte und Auskunft:

Sekretariatszeiten für die Berufsreifeprüfung (BRP):

Die Schule ist vom 17. Juli 2021 bis 22. August 2021 aufgrund der Sommerferien gesperrt!
 

Ab Montag, den 23. August 2021 werden Ihre Mailanfragen wieder gelesen und bearbeitet (an diesem Tag ist im Schul- und BRP-Sekretariat KEIN PARTEIENVERKEHR!).
Ab Dienstag, den 24. August 2021 haben wir das Sekretariat wieder für Sie geöffnet.
(Die BRP-Sekretariatszeiten werden noch bekanntgegeben.)
Die Externistenprüfungskommission steht während der Sommerferien nicht zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen einen schönen, erholsamen und vor allem gesunden Sommer 2021!

 

 

Ansuchen um die Zulassung zur BRP und für die Ausstellung von Berufsreifeprüfungszeugnisse (Gesamtzeugnisse) werden wieder
ab 30. August 2021 entgegengenommen
.

--------------------------------------------------------------------------------------

Wichtige Hinweise:

Anmeldung für die Berufsreifeprüfung (Details siehe Punkt 8.):
- für die BRP Herbst 2021: keine Anmeldung mehr;
-  für die BRP Winter 2022: im Oktober 2021
- für die BRP Sommer 2022: im November 2021
Ansonsten ist keine Anmeldung möglich!
 

Sekretariat für die Berufsreifeprüfung: 01 / 587 96 50 - 11 DW., Frau Karin GROSSINGER
Nur zu den oben angeführten Dienstzeiten telefonisch erreichbar!!
Adresse (=Prüfungsort für externe BRP):

Schulen des BFI Wien
Margaretenstraße 65 / 6. Stock - Sekretariat (Lift bis zum 5. Stock)
1050 Wien

E-Mail: office@schulenbfi.at  - bei Stornierung einer Prüfung
karin.grossinger@schulenbfi.at - für allgemeine Anfragen
Externistenprüfungskommission: OStR. Mag. Rainer BERNHARD (Vorsitzender)
Mag. Claudia RYSAVY (Vorsitzende ab 1.9.2021)
Prof. Mag. Manfred ROTT (Schriftführer)

COVID19-Maßnahmen im Schulgebäude
und während der BRP:

Desinfektionsmittelspender beim Eingang und in jedem Stockwerk neben dem Lift vorhanden;
MNS-Maske und 1 m Mindestabstand!!

BRP-Antritt nur mit gültigem negativem Coronatest (Gültigkeit: PCR-Test 72 Stunden ab Testabnahme, Antigentest: 48 Stunden Gültigkeit); kostenlose Testmöglichkeit vor der Prüfung in der Schule nur im Notfall möglich!
Allfällige Änderungen für den Herbst 2021 -  auch betreffend Anerkennung des Impf- oder Genesungsnachweises für die BRP -  werden nach Erhalt des Erlasses des BMBWF bekanntgeben.

 

Überblick

1. Allgemeine Informationen zur Berufsreifeprüfung (BRP)
2. Vorbereitungslehrgänge zur BRP beim BFI Wien
3. Zulassung zur Berufsreifeprüfung
4. Berufsreifeprüfungszeugnis (Gesamtzeugnis)
5. Allgemeine Hinweise - bitte beachten!
6. Informationen zu Teilprüfungen, Themenkreise der BRP
7. Wo finde ich den Prüfungstermin / die Uhrzeit / den Prüfungssaal?  Was nehme ich zur Prüfung mit?
8. Aktuelle Prüfungstermine / Anmeldung
9. Stornobedingungen betreffend Prüfungsantritt

Auswahl bitte anklicken. Diese Website wird laufend aktualisiert und ergänzt. Bitte informieren Sie sich regelmäßig. Vielen Dank!

Anmerkung:
Die selbständige Einholung der Informationen (auch auf dieser Website) obliegt den BRP-KandidatInnen!

 

1. Allgemeine Informationen zur Berufsreifeprüfung (BRP):

Detaillierte Informationen über die Berufsreifeprüfung, die aus vier Teilprüfungen (Deutsch, Mathematik, Lebende Fremdsprache und Fachbereich) besteht, entnehmen Sie bitte der Homepage des Bundesministeriums für Bildung. Die vier Teilprüfungen an unserer Handelsakademie setzen sich wie folgt zusammen:

  • Deutsch: fünfstündige schriftliche Klausurarbeit (am Computer geschrieben) und ca. 15-minütige mündliche Prüfung (ca. 1 Monat nach der schriftlichen Prüfung)
     
  • Lebende Fremdsprache: Englisch einschließlich Wirtschaftssprache: fünfstündige schriftliche Klausurarbeit oder alternativ ca. 15-minütige mündliche Prüfung.
    Alternativ: BKS - Bosnisch / Kroatisch / Serbisch: ca. 15-minütige mündliche Prüfung (Alte Prüfungsvariante)
     
  • Mathematik und angewandte Mathematik: vierstündige (Alte Prüfungsvariante) bzw. viereinhalbstündige schriftliche Klausurarbeit (Zentralmatura); bei negativer Beurteilung: Möglichkeit einer ca. 15-minütigen mündlichen Kompensationsprüfung (ist sofort nach der Notenbekanntgabe extra anzumelden)
     
  • Fachbereich Betriebswirtschaftslehre / Rechnungswesen (Alte Prüfungsvariante): fünfstündige schriftliche Klausurarbeit + mündliche Prüfung (ca. 1 Monat nach der schriftlichen Prüfung); oder Projektorientierte Arbeit einschließlich Präsentation und Diskussion (nur bei zeitgerechter Einreichung - in Abstimmung mit dem Prüfer - möglich!)

 

Voraussetzung für die Zulassung zur Berufsreifeprüfung (= Genehmigung für den Antritt zur gesamten BRP durch die Externistenprüfungskommission):

Als Voraussetzung für die Zulassung zur Berufsreifeprüfung ist eine abgeschlossene berufliche Erstausbildung notwendig: z.B. Lehrabschluss, berufsbildende mittlere Schule (HAS), Schule für Gesundheits- und Krankenpflege, Fachschule, Werkmeisterschule uvm.
Die Zulassung muss rechtzeitig vor der ersten Teilprüfung beantragt werden, um den Erhalt der Zulassung vor Antritt der ersten Teilprüfung zu gewährleisten!

Es darf nur bei einer Externistenprüfungskommission ein Ansuchen um Zulassung gestellt werden und dann auch nur vor dieser Externistenprüfungskommission der (die) Prüfungsantritt(e) erfolgen. Prüfungsantritte einer zweiten Externistenprüfungskommission werden nicht anerkannt!

Die Zulassung zur BRP kann nur einmal beantragt werden und ist für alle vier Teilprüfungen gültig!

Nach dem Ansuchen um Zulassung an unserer Schule (bei der Externistenprüfungskommission) müssen Sie zumindest eine der vier Teilprüfungen vor der Externistenprüfungskommission der Schulen des BFI Wien ablegen. Die anderen Prüfungen können auch bei einer für die BRP zugelassenen Erwachsenenbildungseinrichtung abgelegt werden. Nachträglich vorgelegte Zeugnisse einer Erwachsenenbildungseinrichtung - ausgestellt vor 2017 - werden nicht mehr anerkannt.

BRP-Termine gibt es im Herbst, Winter und Sommer (weniger Plätze beim Sommertermin!). - siehe auch Punkt 5.

nach oben

 

2. Vorbereitungslehrgänge zur BRP beim BFI Wien:

Das BFI Wien (nicht die Schulen des BFI Wien!) bietet Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung an. Die 2-semestrigen Lehrgänge starten immer im Frühjahr und im Herbst. Informationen gibt es auf der Website des BFI Wien.

Kontaktdaten: BFI Wien, Service-Center, Tel. 01 / 811 78 - 10100 DW., 1030 Wien, Alfred-Dallinger-Platz 1 (direkt neben der U3-Station Schlachthausgasse in 1030 Wien)

nach oben

 

3. Zulassung zur Berufsreifeprüfung (BRP)

Hinweis: Ansuchen um die Zulassung zur BRP werden wieder ab 30.8.2021 entgegengenommen, da die Externistenprüfungskommission während der Sommerferien nicht zur Verfügung steht.

 

Antragstellung:

  • zu den oben angeführten BRP-Sekretariatszeiten nach Terminvereinbarung
  • persönlich bei Frau Grossinger im Sekretariat der Schulen des BFI Wien in 1050 Wien, Margaretenstraße 65 / 6. Stock
     

Zulassungsvergabe aufgrund der zuletzt großen Nachfrage an:

  • an alle BFI-KandidatInnen (BFI Wien und Schulen des BFI Wien) - mit Nachweis über den Kurs- bzw. Schulbesuch
     
  • externe Kandidatinnen von z.B. Europaakademie Dr. Roland, VHS, WIFI, KandidatInnen ohne Vorbereitungskurs etc.:
    NUR im Zuge unserer RESTPLATZVERGABE der Prüfungsplätze (siehe Punkt 8.).
    Wenn der gewünschte Prüfungsplatz noch frei ist, ist gleichzeitig ein Ansuchen um Zulassung möglich (benötigte Unterlagen siehe Punkt 3.). Bitte den Nachweis über die Kursdauer mitbringen.
    Bei Erhalt eines fixen Prüfungsplatzes ist dieser Prüfungsantritt einzuhalten!

    (Erklärung: Mit der Zulassung sind sie an die Externistenprüfungskommission der Schulen des BFI Wien gebunden. Da nur eine beschränkte Anzahl an Maturaplätzen für die Tages- und AbendschulmaturantInnen, BFI Wien-KandidatInnen und ehemalige Schüler sowie für Personen mit bereits erhaltener Zulassung zur BRP zur Verfügung steht, ist die Zulassungsvergabe nicht an alle externen BRP-InteressentInnen möglich.)
Ansonsten ist bis auf weiteres KEIN Ansuchen um Zulassung für EXTERNE KandidatInnen möglich!

 

Die Zulassung zur BRP kann nur einmal beantragt werden und ist für alle vier Teilprüfungen gültig!
Die Beantragung einer weiteren Zulassung bei einer anderen Externistenprüfungskommission ist nicht zulässig!


Bitte bringen Sie zum Ansuchen zur Zulassung folgende Dokumente vollzählig im ORIGINAL mit (ansonsten ist kein Ansuchen möglich; die ORIGINAL-Dokumente sind vorzulegen; sofortige Rückgabe nach dem Kopiervorgang).

  • Geburtsurkunde
  • Meldezettel
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Lichtbildausweis
  • das Zeugnis, welches Sie berechtigt, zur Berufsreifeprüfung anzutreten (z.B. Lehrabschlussprüfungszeugnis, HAS-Abschlussprüfungszeugnis etc.)
  • bei Namensänderung: das dazugehörige Dokument
     
  • Bekanntgabe des gewünschten Fachbereiches (z.B. BWL/RW, Politische Bildung, Gesundheit & Soziales etc.) zwecks Genehmigung.
    Für die Genehmigung / Ausstellung der Zulassung muss der entsprechende Nachweis zur Genehmigung des Fachbereiches erbracht werden (Zeugnis bzw. Dienstbestätigung mit Tätigkeitsbeschreibung über eine mindestens 3-jährige berufliche Tätigkeit im gewünschten Fachbereich)!
    Sie erhalten mit der Zulassung auch einen Bescheid über die Genehmigung des Fachbereiches.
     
  • Vorlage diverser Zeugnisse zwecks Anrechnung / Entfall von Teilprüfungen (Diplom der Gesundheits- und Krankenpflegeschule, Werkmeisterbrief uvm.)
     
  • KandidatInnen des BFI Wien: Kurs- oder Anmeldebestätigung des BRP-Vorbereitungskurses
    (KandidatInnen der Schulen des BFI Wien erbringen den Nachweis mit ihrem vorgelegten Zeugnis.)
    externe KandidatInnen: Nachweis ihrer Erwachsenenbildungseinrichtung über die Kursdauer
     
  • € 35,- (bar, Bankomat) für die einmalige BRP Verwaltungsgebühr der Schulen des BFI Wien.
    Für die restliche Gebühr erhalten Sie eine Gebührenaufstellung mit der für die Überweisung benötigten Bankverbindung.
     
  • für eine vorläufige Zulassung während der Lehrzeit: Lehrvertrag (das Lehrabschlussprüfungszeugnis ist nach Prüfungsabschluss ohne Aufforderung nachzubringen; danach wird kostenfrei eine endgültige Zulassung ausgestellt.)
    Zu beachten ist, dass erst nach der Lehrabschlußprüfung und Ausstellung der endgültigen Zulassung zur BRP die letzte der vier Teilprüfungen abgelegt werden darf.
     
  • Ausstellung einer vorläufigen Zulassung vor Vollendung des 19. Lebensjahres möglich: In diesem Fall wird auf Antrag ab dem 19. Lebensjahr eine endgültige Zulassung ausgestellt (ohne Zusatzkosten).
    Vor Vollendung des 18. Lebensjahres: Erziehungsberechtigte(r) zwecks Unterschrift
    Zu beachten ist, dass erst nach Vollendung des 19. Lebensjahres die letzte der vier Teilprüfungen abgelegt werden darf.

Bitte kommen Sie erst zum Ansuchen, wenn Sie ALLE Dokumente VOLLZÄHLIG IM ORIGINAL vorlegen können - auch für die Genehmigung des von Ihnen gewünschten Fachbereiches!
Ihr Ansuchen mit Ihrer Unterschrift ist verbindlich!
Mit dem Erhalt der Zulassung zur BRP sind Sie an unsere Externistenprüfungskommission gebunden und dürfen bei keiner anderen Externistenprüfungskommission zur Prüfung antreten.
 
Wir können trotz Zulassung zur Berufsreifeprüfung bei unserer Externistenprüfungskommission FÜR KEINEN FIXEN PRÜFUNGSPLATZ ZUM WUNSCHTERMIN garantieren.
Die Anmeldung zu einer Prüfung zu den Terminen Herbst, Winter und Sommer erfolgt gesondert NUR zu den Anmeldetagen oder danach bei der Vergabe der Restplätze (auch an externe Personen).
Beachten Sie: Die Anmeldetage für die Prüfung können bis zu 6 Monate vor dem Prüfungstermin stattfinden (z.B. Anmeldung für Sommertermin). Bitte informieren Sie sich daher laufend darüber auf dieser Homepage (Punkt 8.). Die Anmeldetage werden zeitgerecht bekanntgegeben.
Ansonsten ist keine Prüfungsanmeldung möglich!


Bearbeitung:

Bitte um RECHTZEITIGE ANTRAGSTELLUNG!

Es werden KEINE ZULASSUNGEN aufgrund einer Anfrage und Übermittlung von Dokumenten per Mail ausgestellt und auch keine Zulassungen nach Fertigstellung per Mail oder Post zugesandt!

Die Ausstellung der Zulassung dauert - je nach Schulbetrieb (!) - in der Regel bis zu drei Wochen; zu Schulspitzenzeiten (siehe Hinweis Punkt 5.) kann die Bearbeitung länger dauern. Die Bearbeitungszeit hängt auch von der Verfügbarkeit der zuständigen Personen der Kommission ab.
Während der Sommerferien ist eine Unterfertigung der Zulassung zur BRP durch die Externistenprüfungskommission ferienbedingt nicht möglich! Antragstellung ab Ende August wieder möglich.

Nach Fertigstellung der Zulassung werden Sie per Mail verständigt (bitte nicht vorher abholen kommen!), dass Sie diese zu den oben angeführten BRP-Sekretariatszeiten PERSÖNLICH - gegen Vorlage der Überweisungsbestätigung und eines amtlichen Lichtbildausweises (nicht der Bankomatkarte, Bahnkarte oder E-Card!) - abholen können. Vorab übermittelte Überweisungsbestätigungen können nicht berücksichtigt werden. Als Überweisungsbestätigung zählt ein Kontoauszug oder Ausdruck der Online Banking-Überweisung, nicht jedoch ein Erlagschein mit dem Stempel des Selbstbedienungsapparates des Bankinstituts!

nach oben

4. Berufsreifeprüfungszeugnis (= Gesamtzeugnis):

 

  • Ansuchen um Ausstellung des Gesamtzeugnisses bitte mittels Mail an karin.grossinger@schulenbfi.at:
    die Teilprüfungszeugnisse bitte im Mailanhang (PDF) übermitteln
    (die ORIGINAL-Teilprüfungszeugnisse müssen bei der Abholung vorgelegt werden)
     
  • Sollten Sie Ihre letzte Teilprüfung bei unserer Externistenprüfungskommission positiv abgelegt haben und bereits alle Kopien der anderen Teilprüfungszeugnisse vorgelegt haben, senden Sie bitte ein Mail an karin.grossinger@schulenbfi.at bezüglich Ausstellung des Gesamtzeugnisses.
     
  • Hinweis: Gesamtzeugnisse werden erst ausgestellt, wenn alle bisherigen Gebühren bezahlt wurden.


    Bitte um rechtzeitige Beantragung. Bedenken Sie, dass am Ende einer BRP im Sekretariat zusätzlich Zeugnisse und Bescheide auszustellen sind etc., sowie die Abrechnung der gesamten Prüfung erfolgt und dies - neben dem Schulsekretariat - eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt.
    Während der Sommerferien ist eine Unterfertigung des Gesamtzeugnisses durch die Externistenprüfungskommission ferienbedingt nicht möglich!
    Ausstellung ab Ende August wieder möglich.


Die Ausstellung des Gesamtzeugnisses dauert in der Regel bis zu einer Woche und kann - nach Verständigung per Mail - zu den BRP-Sekretariatszeiten gegen € 14,30 (bar, Bankomat), Vorlage eines Lichtbildausweises und der ORIGINAL-Teilprüfungszeugnisse abgeholt werden.

Hinweis: Das Berufsreifeprüfungszeugnis ist nur gemeinsam mit den ORIGINAL-Teilprüfungszeugnissen gültig!

Bitte bewahren Sie Ihre Zulassung und die Zeugnisse gut auf. Duplikate sind kostenpflichtig und nicht sofort erhältlich.
Zahlungsbestätigungen: Bitte legen Sie zuerst Ihre persönlichen Zahlungsbestätigungen (Kontoauszug ...) beim jeweiligen Amt vor.

nach oben

5. Allgemeine Hinweise

Anmeldung:

Die Anmeldung zu einer Prüfung zu den Terminen Herbst, Winter und Sommer erfolgt gesondert nur zu den Anmeldetagen oder danach bei der Vergabe der Restplätze. Informationen betreffend Anmeldevorgang entnehmen Sie bitte Punkt 8.
Die Anmeldetage / die Restplatzvergabe
(siehe Punkt 8.) für die Prüfung können bis zu 6 Monate vor dem Prüfungstermin stattfinden (z.B. für den Sommertermin). Bitte informieren Sie sich daher laufend darüber auf dieser Homepage. Ansonsten ist keine Anmeldung zur Prüfung möglich!

Die fixe Anmeldung zur Prüfung mit Ihrer Unterschrift ist verbindlich!
Merken Sie Ihren Prüfungstermin vor. Es erfolgt KEINE ERINNERUNG durch das BRP-Sekretariat!
Die Prüfungsanmeldung ist erst nach Bezahlung der Prüfungsgebühr (innerhalb von 10 Tagen nach der Anmeldung) fix. Bei Nichtbezahlung erfolgt eine Kontaktaufnahme durch
Frau Grossinger. Antritt nur nach erfolgter Zahlung möglich!

Ein Wartelistenplatz für einen Prüfungsplatz bedeutet, dass Sie bei einer rechtzeitigen Stornierung eines/r anderen Kandidaten/in verständigt werden. Bei kurz vor der Prüfung stattfindenden Absagen werden sie nicht mehr angerufen, da eine gewisse Vorbereitungszeit für die Prüfung notwendig ist. Ein Wartelistenplatz wird niemals automatisch für die nächste Prüfungsanmeldung / den nächsten Prüfungstermin weitergereiht.
Jeder Prüfungstermin ist neuerlich beim BRP-Sekretariat anzumelden (Termine siehe Punkt 8.).


Storno / Wiederholung der Prüfung:

Die Stornobedingungen finden Sie am Ende dieser Website und am Infoblatt, erhalten bei der Prüfungsanmeldung.

Bedenken Sie: Nach einer negativ abgelegten Prüfung muss die Wiederholung unbedingt vor der gleichen Externistenprüfungskommission stattfinden, da bei einem Wechsel zu einer anderen Prüfungsstelle die dort abgelegte Prüfung nicht anerkannt wird. Der Wiederantritt muss auch in der erstmals ausgewählten Form (z.B. Englisch SCHRIFTLICH oder MÜNDLICH) erfolgen.

Beachten Sie, dass die Anzahl der Antritte begrenzt ist. Durch einen Terminverlust - verursacht durch unentschuldigtes Nichterscheinen am Prüfungstag - ist dieser Prüfungsantritt verloren.
 

Zahlung:

Zahlungsmöglichkeit: bar oder mit Bankomat. Prüfungsgebühren sind zu überweisen.

Die Externistenprüfungskommission ist zu einer exakten Abrechnung der BRP verpflichtet und benötigt hierfür ihre zeitgerechte und selbständige Gebührenüberweisung in der vorgeschriebenen Gesamthöhe!! Sonst ist kein Prüfungsantritt möglich!
Ausständige Stornogebühren sind unaufgefordert auf das BRP-Konto lt. Gebührenliste einzubezahlen, da ansonsten keine weiteren Anmeldungen möglich sind.

Nicht bezahlte Prüfungs- oder Stornogebühren führen zu erhöhtem administrativem Aufwand, der zu längeren Bearbeitungszeiten in anderen Bereichen führt.


Hinweise:

Sollte ein Informationsmail an mehrere KandidatInnen ergehen, so wird dieses aufgrund des Datenschutzes an den Schriftführer, Herrn Prof. Mag. Manfred Rott, gesandt und an die betreffenden KandidatInnen in "Blindkopie".

Der gewählte Fachbereich muss immer von der Externistenprüfungskommission genehmigt werden! Dies gilt auch für KandidatInnen, die schon vor längerer Zeit die Zulassung erhalten haben.
 

Bearbeitungsdauer:

Bitte beachten Sie, dass das BRP-Sekretariat nur Teilzeit zur Verfügung steht und vorrangig / zusätzlich zur BRP auch für den laufenden Schulbetrieb unserer Tages- und Abendschule mit ca. 1.400 SchülerInnen u.v.a.m. zuständig ist!
Die Externistenprüfungskommission bearbeitet und überprüft die zahlreichen Berufsreifeprüfungsanliegen außerhalb der Unterrichtszeiten sorgfältig, dafür wird die entsprechende Zeit benötigt. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Zu Schulbeginn im September, zu Semesterwechsel, zu Schulschluss und während der Matura- / Prüfungszeiten (Sept./Okt., Jänner/Febr., Mai/Juni) kann es bei der Ausstellung von Gesamtzeugnissen und Zulassungen und der Beantwortung der zahlreichen Telefon- und Mailanfragen zu längeren Verzögerungen kommen.

 

nach oben

6. Informationen zu Teilprüfungen, Themenkreise der BRP

Ausführliche Informationen zu den einzelnen BRP-Teilprüfungen entnehmen Sie bitte der Website des Bundesministeriums für Bildung. Auch die Themenkreise (zentral) für die Prüfungen in Deutsch / Mathematik und Englisch SCHRIFTLICH finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Bildung - siehe Berufsreifeprüfungscurriculaverordnung (BRPCV).

Es gibt von unserer Schule keine Leseliste für den Gegenstand Deutsch!

Den Themenkreis für die Prüfung in Betriebswirtschaft / Rechnungswesen (Fachbereich; alte Prüfungsvariante) können Sie bei Herrn Prof. Mag. Franz GOLTNER (franz.goltner@schulenbfi.at) erfragen.


Nachfolgend finden Sie den Themenkreis für die Prüfung in Englisch MÜNDLICH (zentral):

1. Travelling and Tourism
2. Media
3. Advertising
4. International Trade and Global Players
5. Cross-Cultural Awareness
6. Life Styles
7. Tolerance and Immigration
8. Wealth and Poverty
9. Environment and Pollution
10. The Working World

 

Zur Vorbereitung sind alle für die Handelsakademie zugelassenen Lehrbücher geeignet.

Aufgrund der zentralen Aufgabenstellungen ist eine persönliche Kontaktaufnahme mit den PrüferInnen in den Gegenständen Deutsch, Mathematik und Englisch vor der BRP nicht vorgesehen - erst nach der Beurteilung der schriftlichen Arbeit beim Einsichtstermin. Dieser ist per Mail mit der/m PrüferIn zu vereinbaren.

Die Einholung der Informationen obliegt den BRP-KandidatInnen.

nach oben

7. Wo finde ich den Prüfungstermin / die Uhrzeit / den Prüfungssaal?
    Was nehme ich zur Prüfung mit?

Die Berufsreifeprüfung vor der Externistenprüfungskommission findet in den Schulen des BFI Wien, 1050 Wien, Margaretenstraße 65, statt. Das jeweilige Stockwerk und der Lehrsaal sind am Prüfungstag auf einem Aushang im Eingangsbereich, Lift und an der Lehrsaaltür ersichtlich. (Bei einer ausnahmsweisen Änderung des Prüfungsortes wird dies auf der Homepage beim Prüfungsdatum unter Punkt 8. und per Mail den KandidatInnen bekanntgegeben. Ein solches Mail ist rückzubestätigen.)

Bei der mündlichen Prüfung (außer Kompensationsprüfung Mathematik) finden Sie an der Lehrsaaltür die Namensliste der PrüfungskandidatInnen (aufgrund des Datenschutzes keine Bekanntgabe auf der Website).

Prüfungstermin und Uhrzeit Ihrer Prüfung - siehe Punkt 8.

Dresscode am Prüfungstag: Business Kleidung

Zeitbestätigungen: bitte um vorherige Information an Frau Grossinger

Bitte kommen Sie pünktlich zur Prüfung - 30 Minuten vor dem Prüfungsbeginn! Die Zentralmatura beginnt pünktlich, ein Zuspätkommen ist nicht möglich. Planen Sie Verzögerungen im Verkehr oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ein. Im Notfall findet vor der mündlichen BRP ein COVID19-Test im LS 309 statt - siehe Punkt 8.

Nehmen Sie sich bitte sicherheitshalber zwei MNS-Masken, den gültigen negativen COVID19-Test, ein Getränk, eventuell Traubenzucker und für die schriftliche BRP einen Snack mit.

 

Zur schriftlichen Prüfung ist Folgendes mitzubringen:

Deutsch: Lichtbildausweis, Überweisungsbestätigung der Prüfungsgebühr**, Kugelschreiber, Wörterbuch
 Die Prüfung wird auf einem PC der Schule geschrieben.
Englisch: Lichtbildausweis, Überweisungsbestätigung der Prüfungsgebühr**, Kugelschreiber, Wörterbuch D/E, Wörterbuch E/D, Marker
Fachbereich 
BWL / RW:
Lichtbildausweis, Überweisungsbestätigung der Prüfungsgebühr**, Kugelschreiber, Taschenrechner
Mathematik: Lichtbildausweis, Überweisungsbestätigung der Prüfungsgebühr**, Kugelschreiber, Taschenrechner, Formelsammlung (Diese ist der Prüferin / dem Prüfer vorzulegen!)



Zur mündlichen Prüfung ist Folgendes mitzubringen:

Deutsch: Lichtbildausweis, Überweisungsbestätigung der Prüfungsgebühr**, Kugelschreiber
Englisch / BKS: Lichtbildausweis, Überweisungsbestätigung der Prüfungsgebühr**, Kugelschreiber
Fachbereich BWL / RW: Lichtbildausweis, Überweisungsbestätigung der Prüfungsgebühr**, Kugelschreiber, Taschenrechner
Mathematik (Kompensationsprüfung): Lichtbildausweis, Überweisungsbestätigung der Prüfungsgebühr**, Kugelschreiber, Taschenrechner, Formelsammlung
(Diese ist der Prüferin / dem Prüfer vorzulegen!)

**) Als Überweisungsbestätigung zählt ein Kontoauszug oder Ausdruck der Online-Banking-Überweisung, nicht jedoch ein Erlagschein mit dem Stempel des Selbstbedienungsapparates!

nach oben

8. Aktuelle Prüfungstermine / Anmeldung

Berufsreifeprüfung Herbst 2021 (KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH!)
schriftliche Termine:
 Fr, 17.9.2021   Uhrzeit folgt!  Angewandte Mathematik
 Do, 23.9.2021   Uhrzeit folgt!  Deutsch
 Do, 30.9.2021   Uhrzeit folgt!  Englisch
 Termin folgt!   Uhrzeit folgt!  Fachbereich BWL / RW (alte Prüfungsvariante)
 Fr, 15.10.2021   Uhrzeit folgt!  Kompensationsprüfung Mathematik (mündlich)

 

_________________________________________________

 

Berufsreifeprüfung Winter 2022 - schriftliche Termine:
 Mi, 12.01.2022   Uhrzeit folgt!  Angewandte Mathematik
 Do, 13.01.2022   Uhrzeit folgt!  Deutsch
 Fr, 14.01.2022   Uhrzeit folgt!  Englisch
 Termin folgt!   Uhrzeit folgt!  Fachbereich BWL / RW (alte Prüfungsvariante)
 Di, 01.02.2022   Uhrzeit folgt!  Kompensationsprüfung Mathematik (mündlich)

 

Anmeldung: im Oktober 2021 (nähere Informationen zum Anmeldetermin folgen ab Mitte September 2021)

Prüfungsanmeldungen vor den Anmeldetagen können nicht berücksichtigt werden!

 

_______________________________________________________________________________________________

 

Berufsreifeprüfung Sommer 2022:

Die Prüfungstermine folgen nach Bekanntwerden!

Anmeldung: im November 2021 (!) (nähere Informationen zum Anmeldetermin folgen ab Mitte September 2021)

Prüfungsanmeldungen vor den Anmeldetagen können nicht berücksichtigt werden!

 

 

nach oben

9. Stornobedingungen betreffend Prüfungsantritt:

Die Abmeldung von einer Prüfung muss schriftlich (Mail, Post, Zettel mit Unterschrift persönlich im Sekretariat abgegeben) erfolgen!
Stornierungen per Mail sind nur von Ihrer, in unserem Akt aufliegenden Mailadresse zulässig und müssen an office@schulenbfi.at gesendet werden. Ein Anruf wird als Stornierung nicht anerkannt.
  • Absage / Stornierung bis 5 Werktage vor dem Prüfungstermin – es gilt das Datum des Poststempels bzw. des E-Mails: Sie können ohne Grund absagen und bereits überwiesene Prüfungsgebühren werden bei einer Weiteranmeldung gegengerechnet (oder werden Ihnen nach Bekanntgabe Ihrer Kontoverbindung rückerstattet).
     
  • Absage / Stornierung innerhalb der letzten 5 Werktage vor dem Prüfungstermin bzw. am Prüfungstag: Es muss eine ärztliche Bestätigung im Falle einer Erkrankung (im Original) abgegeben werden, da sonst Terminverlust eintritt. Es wird eine Stornogebühr von € 25,- eingehoben. Das heißt, es wird die überwiesene Prüfungsgebühr abzüglich der Stornogebühr für die nächste Anmeldung zur Gegenverrechnung einbehalten (oder nach Bekanntgabe der Bankdaten rücküberwiesen).
     
  • Nichterscheinen zur Prüfung ohne schriftliche Absage: Es tritt Terminverlust ein! Keine Rückerstattung der Prüfungsgebühr (= Stornogebühr)!
    Beachten Sie, dass die Anzahl der Antritte begrenzt ist. Durch einen Terminverlust ist dieser Prüfungsantritt verloren.

    Eine weitere Prüfungsanmeldung ist nur nach Bezahlung noch offener Stornogebühren aus der Vergangenheit möglich (Überweisungsbestätigung mitbringen)!

nach oben