Ganztagsklasse

Ganztagesklasse

Ganztagsklasse – Warum soll ich diese Schulform wählen?

Eine weiterführende Schule – egal ob HAK oder PraxisHAS – ist spannend, eröffnet viele Chancen für einen tollen Job mit Zukunft. Die Matura öffnet auch die Tür zu einem späteren Studium. Der Übertritt in die erste Klasse ist aber oft sehr anspruchsvoll. Vieles ist neu: Unterrichtsgegenstände, KlassenkollegInnen, Lehrkräfte, Schulhaus, Schulumgebung, Lernklima, u.v.a.m.

Einige erste HAK- und PraxisHAS-Klassen werden daher als Ganztagsklassen geführt – Warum?

  • Hier hast du extra Zeit für Hausübungen, zum Üben und Wiederholen, zum Noch-Einmal-Erklären-Lassen, zum Nachfragen.
  • Ayse, Zhi-Heng, Jasmin, Leonora, Emira, Pinar, Katarina – das sind unsere LerntrainerInnen und Role-Models (Vorbilder) für dich. Fast alle haben bei uns im Haus maturiert, sie studieren bereits an einer Universität, sie helfen dir, sie kannst du fragen, wenn dir einmal etwas unklar sind.
  • Du möchtest auch Zeit haben für Kreatives Gestalten in einem Atelier, für Werken, für Theater, Fotografieren, Jonglieren oder Meditieren, für Musik und Singen, für Team- und Konzentrationsspiele? In den Ganztagsklassen gibt es dazu besondere Angebote.
  • Wer fleißig lernt und studiert, braucht zur Entspannung auch Zeit für Bewegung und Sport. In der Ganztagsklasse hast du daher drei BESP-Stunden pro Woche.
  • Manche Gegenstände werden in Drei-Stunden-Blocks unterrichtet. Das ergibt mehr Zeit für Lehrausgänge, Ausflüge und Gruppenarbeiten und kleine Projekte.

Was solltest du noch über die Ganztagsklassen wissen?

  • Wenn du die Zeit in der Schule gut nützt, kannst du Vieles in der Schule erledigen.
  • Das Ankommen in der HAK oder PraxisHAS wird erleichtert
  • In den Ganztagsklassen ist nicht nur Zeit zum Lernen reserviert, sondern auch für Sport und Kreativität. Das macht Spaß!
  • Vielen gelingt das Weiterkommen

 

Weitere Detailinfos zur GanztagsHAK und zur GanztagsPraxisHAS findest Du hier:

 

Persönliche Ansprechpersonen sind:

Prof. Mag. Hans Karner (johann.karner@schulenbfi.at)

Prof. Mag. Karl Pleyl (karl.pleyl@schulenbfi.at)