Kooperationen

Hier finden Sie Informationen zu unseren aktuellen (Bildungs-)Kooperationen bzw. Kooperationspartnern:

Seit dem Schuljahr 2014/2015 sind wir eine AK-Modellschule

Damals hat die Arbeiterkammer Wien Schulen mit zukunftsorientierten Ideen und erfolgsversprechenden Konzepten ausgewählt, um sie zu unterstützen und mit zusätzlichen finanziellen Mitteln auszustatten.

In welche Teilprojekte gliedert sich unser AK-Projekt? Es geht uns um die Entwicklung eines positiven Lernalltags in den Ganztagesklassen, den Ausbau der Potentzalentwicklungsklassen, verbesserte Elternarbeit und Fördermaßnahmen für unsere SchülerInnen.

Kurz gefasst ist das Ziel all dieser Projekte, mehr SchülerInnen zu einem positiven Schulabschluss hinzuführen. Oder anders gesagt, wir wollen unseren SchülerInnen beste Bedingungen bieten, über Bildung auch einen gesellschaftspolitischen Aufstieg zu schaffen. Das versuchen wir, indem wir Defizite durch Fördermaßnahmen ausgleichen, die Eigenverantwortlichkeit und Lernmotivation der SchülerInnen stärken und sie ermutigen, ihre eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten verstärkt in die schulische Arbeit einzubringen.

Naturgemäß bieten unsere Ganztagsklassen und Potenzialentwicklungsklassen mehr Raum, auf diese Vorhaben einzugehen. Unser Ziel ist es nun, an den Erfahrungen, die in diesen Klassen gewonnen werden konnten, auch unsere anderen Klassen teilhaben zu lassen. Weiters wurde die Zusammenarbeit mit dem Elternverein der Schule intensiviert.

Die AK Wien ist seit Jahren in der bildungspolitischen Diskussion initiativ. Wann immer möglich sind wir bei diesen Aktivitäten dabei. Die Schulen werden in den nächsten Jahren einem radikalen Wandel unterworfen sein. Wir möchten im Interesse unserer SchülerInnen und Studierenden sowie auf Basis unseres emanzipatorischen Weltbildes aktiv bei diesem Prozess dabei sein.

Claudia Rysavy, Karl Pleyl, ProjektleiterInnen des AK-Projektes