Aufbaulehrgang (AUL)

Allgemeines & Ziele

Der Aufbaulehrgang an Handelsakademien ist eine berufsbildende höhere Schule, die es AbsolventInnen der Handelsschule ermöglicht, in drei Jahren zur Reife- und Diplomprüfung zu gelangen. Im Aufbaulehrgang wird in integrierter Form Allgemeinbildung und kaufmännische Bildung, die zur Berufsausübung in allen Zweigen der Wirtschaft und Verwaltung qualifizieren, angeboten. Mit der Reife- und Diplomprüfung erwerben die AbsolventInnen Zugang zu Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen sowie Akademien und Kollegs.

Der Ausbildungsgang bietet insbesondere folgende Inhalte:

  • Vermittlung allgemeiner betriebswirtschaftlicher Kenntnisse sowie vertiefende Kenntnisse im Bereich Entrepreneurship-Education unter Berücksichtigung aktueller Fragestellungen
  • Vertiefende Ausbildung in Bilanzierung, Steuerlehre und betrieblicher Planungsrechnung
  • Projektorientiertes Arbeiten und Lernen
  • Fundierte Vorbereitung auf die Anforderungen der betrieblichen Praxis
  • Einsatz moderner Kommunikationstechniken

Karrieremöglichkeiten

  • Der Aufbaulehrgang an Handelsakademien qualifiziert Sie für mittlere und höhere kaufmännische sowie administrative Tätigkeiten.
  • Ihr Aktionsradius umfasst dabei alle Bereiche der Verwaltung und Wirtschaft (Gewerbe, Industrie, Handel und sonstige Dienstleistungsbetriebe), wobei Sie sowohl als UnternehmerIn als auch als MitarbeiterIn diverse Aufgaben in einem Betrieb übernehmen können.
  • Die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung berechtigt Sie zur Aufnahme eines Studiums an einer Universität, Hochschule, Akademie, an einem Kolleg anderer Studienrichtung oder eines Fachhochschulstudiengangs.
  • Bei Aufnahme eines einschlägigen Fachhochschulstudiengangs kann die Studienzeit verkürzt werden.

Der Aufbaulehrgang an den kaufmännischen Schulen des BFI

Unser Aufbaulehrgang bietet den SchülerInnen zahlreiche Vorteile:

Neue Oberstufe: Als einer der wenigen Wiener Standorte führen wir den AUL in der neuen Oberstufe. Statt Jahresnoten gibt es Semesternoten, d.h. negativ beurteilte Gegenstände bzw. Module können durch weniger umfangreiche Semesterprüfungen sofort während des Schuljahres ausgebessert werden. Sollte ein Jahrgang wiederholt werden müssen, bleiben die bereits positiv beurteilten Module den SchülerInnen erhalten.

Individuelle Lernbegleitung und Coaching: Wir bieten allen interessierten SchülerInnen zur Unterstützung individuelle Lernbegleitung bzw. Coaching an: Gemeinsam mit den LernbegleiterInnen strukturieren Sie Ihren persönlichen Lernalltag und organisieren sich für Prüfungen. So werden die SchülerInnen motiviert und gestärkt und erwerben gleichzeitig wichtige Selbstkompetenzen.

Beste Vorbereitung auf die Zentralmatura: Unser motiviertes LehrerInnen-Team bereitet die SchülerInnen bestmöglich auf die neue Reife- und Diplomprüfung vor. So werden von Anfang an zentralmaturatypische Aufgaben integriert und geübt. Sehr gute Maturaergebnisse bestätigen unser pädagogisches und didaktisches Wirken.

Fremdsprachen: Neben Englisch bieten wir Italienisch oder Französisch inklusive Wirtschaftssprache als lebende Fremdsprache an. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an Vorbereitungskursen zur Ablegung von Sprachzertifikaten teilzunehmen. Belohnt werden unsere SchülerInnen mit einer Sprachreise im dritten Jahrgang, um ihre im Unterricht erworbenen Kenntisse im Zielland unter Beweis zu stellen.

Großes Förderangebot: Im 1. Aufbaulehrgang gibt es pro Klasse 2 Lernstunden, in denen in Anwesenheit eines Fachlehrers Hausaufgaben und vertiefende Übungen gemacht und beim Lernen auftauchende Fragen bzw. Probleme beantwortet werden. Bei Bedarf werden in Schularbeitsgegenständen regelmäßig stattfindende Förderkurse angeboten, insbesondere in Mathematik und den Fremdsprachen.

Alle Informationen auf einen Blick

Beginn Montag, 3. September 2018
Unterrichtszeit Kernzeit: Montag bis Freitag von 8.25 bis 14.05 Uhr (2 bis 3 Nachmittage)
Studienzeit 3 Jahre (= 6 Module/Semester)
Wochenstunden 27 - 28 Stunden/Woche
Aufnahmebedingungen Positiver Abschluss der dreijährigen Handelsschule oder der dreijährigen Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Anmeldeunterlagen

Geburtsurkunde, Meldezettel, Staatsbürgerschaftsnachweis, Jahreszeugnis/Schulnachricht der 3. Klasse Handelsschule, Abschlussprüfungszeugnis, E-Card
Anmeldetermine ab Februar 2018
Anmeldegebühr € 30,00
Ausbildungskosten pro Semester € 110,00 monatlich oder € 500,00 bei Einmalzahlung zu Semesterbeginn;
Schulbücher im Rahmen der Schulbuchaktion

Kontakt

Prof. Just

Prof. Mag. Josef Just, Bakk.
Koordinator des Aufbaulehrgangs
Klassenvorstand und Unterricht in Mathematik und Italienisch im Aufbaulehrgang
Kontaktmöglichkeit und Beratung zum Aufbaulehrgang, Hilfe bei Fragen zur Anmeldung, Buchungsmöglichkeit von Schulhausführungen und/oder Infoveranstaltungen für HAS-Klassen anderer Schulstandorte
josef.just@schulenbfi.at